Eine der zentralen Herausforderungen ist es, die Inside-Sales-Mitarbeiter zu motivieren und für eine engagierte Arbeitsweise zu sorgen. Aufgrund der Art von Vertriebszyklen kann sich das Engagement stark unterscheiden, da Erfolg oder Misserfolg von Geschäften einen großen Einfluss auf die Arbeitsmoral haben.

Wenn Sie einen Weg finden, das Engagement und den Spaß an der Arbeit aufrechtzuerhalten und gleichzeitig für einen gesunden Wettbewerb zwischen Mitarbeitern im Inside Sales zu sorgen, lässt sich die Produktivität deutlich steigern. Zudem schaffen Sie so ein angenehmes Arbeitsklima.

Motivation im Vertrieb durch Gamification

Gamification setzt im Inside Sales und in der Vertriebsentwicklung völlig neue Akzente. Mitarbeiter bekommen das Gefühl, für ihren eigenen Erfolg verantwortlich zu sein. Außerdem wird ein spannendes Arbeitsumfeld geschaffen. Die Einstellung neuer Mitarbeiter, deren Einarbeitung, Schulung und Training verursachen hohe Kosten. Daher ist es enorm wichtig, dass Ihre Inside-Sales-Mitarbeiter stets motiviert sind.

Gamification bietet drei zentrale Faktoren für die Motivation im Vertrieb:

  1. Autonomie: das Verlangen nach Kontrolle darüber, wer, was wann wo erledigt
  2. Können: das Streben danach, besser zu werden
  3. Zweck: das Gefühl, Teil eines großen Ganzen zu sein

Diese drei Faktoren motivieren uns, sagt Dan Pink in seinem Buch Drive: Was Sie wirklich motiviert. Geld sorgt immer mal wieder für Motivation, führt aber nur vorübergehend zu dem Gefühl, etwas erreicht zu haben. Das Geld wird aber irgendwann ausgegeben, und das Gefühl verschwindet.

Motivieren Sie Ihr Team wenn möglich mit nicht-monetären Belohnungen.

Leseempfehlung: In unserem E-Book zu 115 Belohnungen für Erfolg erhalten Sie dazu Ideen.

Gamification – ein voller Erfolg

Eine unabhängige Untersuchung der Aberdeen Group zeigt die Auswirkungen von Gamification auf. Der Jahresumsatz steigt schneller, ebenso der durchschnittliche Umfang von abgeschlossenen Geschäften. Zudem sind Lead-Konvertierungsraten und Lead- Abschlussraten höher als in Unternehmen, die nicht auf Gamification setzen:

Eine unabhängige Untersuchung der Aberdeen Group zeigt die Auswirkungen von Gamification auf: Der Jahresumsatz steigt schneller, ebenso der durchschnittliche Umfang von abgeschlossenen Geschäften. Zudem sind Lead-Konvertierungsraten und Lead-Abschlussraten höher als in Unternehmen, die nicht auf Gamification setzen:

Gamification – korrektes Verhalten im Inside Sales

NewVoiceMedia nutzt ein Gamification-Produkt namens Motivate. Wir lizenzieren Motivate nicht nur, sondern nutzen dieses Tool auch selbst, um unser eigenes Inside-Sales-Team zu motivieren. So konnten wir die Anzahl der vereinbarten Termine und Flips deutlich steigern.

Außerdem konnten wir aufzeigen, welche Aktivitäten und Verhaltensweisen sich positiv auf unser Geschäft auswirken. Das ist nicht ganz so einfach, wie es klingt, und braucht Zeit und Ideen für den Vertrieb und die Vertriebsentwicklung.

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschieden, Aktivitäten in vier Kernbereichen zu bewerten und zu unterstützen:

  • Vergleich von Anrufaktivitäten und gezielten Outbound-Aktivitäten
  • Bewertung und Anerkennung von Anruf-Coaching
  • Erhöhung der Flip-Anzahl
  • Aktivitäten zur Kundenwerbung

Denken Sie daran: Der Teufel steckt im Detail. Sie sollten absolut sicher sein, wofür Sie Gamification nutzen möchten, um einen Mehrwert für Ihr Unternehmen zu erzielen und die richtigen Verhaltensweisen in Ihrem Vertrieb zu fördern.

Bereit, mehr über NewVoiceMedia zu erfahren?

Buchen Sie eine Demo

Talk to us +49 89 673 043 030